Grand Resort Bad Ragaz | Geberit.ch

Das blaue Gold in Bad Ragaz Geberit AquaClean in der Schweiz

Im renommierten 5-Sterne Haus Quellenhof im Grand Resort Bad Ragaz in der Ostschweiz dreht sich alles um das Thema Wasser. Von einer Wasserfall-Nachbildung in der Lobby über dutzende Trinkbrunnen mit Thermalwasser bis hin zu den Dusch-WCs in den Badezimmern.

Von kühlem Nass kann im Grand Resort Bad Ragaz nicht die Rede sein. Von wohl temperiertem Wasser aber schon. Das war schon immer so, schliesslich führte die Entdeckung der Thermalquelle vor 778 Jahren dazu, dass hier ein Hotel eröffnet wurde, in dem das 36.5° warme Quellwasser floss. Es ist ein weiches Mineralwasser, frei von Bakterien und neutral im Geschmack. «Das Thermalwasser ist unser einzigartiges Differenzierungsmerkmal», sagt Marco R. Zanolari, General Manager der Grand Hotels im Resort. Das Fünf-Sterne-Hotel in Bad Ragaz gilt als das führende Wellbeing & Medical Health Resort Europas.

Wasserfall im Grand Resort Bad Ragaz

Von Kronleuchtern und Dusch-WCs

Das Wasser, es begrüsst die Gäste des Grand Hotel Quellenhof schon in der Lobby. Über vier Etagen erstreckt sich ein 16 Meter hoher Kronleuchter, der mit 2500 durchsichtigen und blauen Kugeln verschiedener Grössen an den Wasserfall einer sprudelnden Thermalquelle erinnert. Und dann sind da die Brunnen, verteilt über das ganze Haus: An jedem von ihnen kann vom belebenden Thermalwasser gekostet werden. «Auch die Mitarbeitenden erhalten eine Trinkflasche mit der Idee, täglich unsere DNA zu sich zu nehmen», fügt Zanolari an.

Wer jetzt denkt, das wars mit Wasser im Grand Resort Bad Ragaz, der irrt. In sämtlichen 98 Suiten des Grand Hotel Quellenhof wurden im Zuge des Umbaus 2019 Geberit AquaClean Sela Dusch-WCs installiert – montiert vor der Wand an einem Geberit Monolith Sanitärmodul.

Geberit AquaClean Sela vor der Wand mit einem Geberit Monolith Sanitärmodul

Ein Dusch-WC überrascht und bietet einen Mehrwert

Für den General Manager zählt der Mehrwert, den ein Dusch-WC bietet. Er stellt fest, dass in der heutigen Zeit viele Menschen aktuellere Geräte zu Hause haben, als Hotels sie bieten können. Jeder hat heute etwa das neueste Fernsehgerät zu Hause, damit überrascht man keinen Gast. «Doch ein Dusch-WC hat noch längst nicht jeder zu Hause. Die Überraschung für die Gäste ist umso grösser. Sie schätzen es sehr.»

Körperhygiene im Bad – und speziell die Reinigung auf dem WC – ist ein sensibles Thema. Das hält die Gäste nicht davon ab, darüber zu sprechen. Weil das Dusch-WC beeindruckt. Marco Zanolari sagt: «Immer wieder erhalten wir von Gästen positives Feedback zum Dusch-WC. Sie finden es toll. Es gefällt, weil es hygienisch und sauber ist.»