SOZIALES ENGAGEMENT PARTNERSCHAFT MIT HELVETAS

Geberit und Helvetas – seit 10 Jahren eine Erfolgsgeschichte

Wasser ist das Thema, das Helvetas und Geberit verbindet. Beide teilen die Vision, möglichst vielen Menschen Zugang zu sauberem Trinkwasser zu ermöglichen und damit die Lebensqualität der Menschen nachhaltig zu verbessern.

Das ist denn auch der Grund, weshalb sich Geberit und Helvetas im Jahr 2010 auf eine Partnerschaft einigten. Seither unterstützt Geberit die Kommunikationskampagne von Helvetas zur Sensibilisierung der Schweizer Bevölkerung für die globale Entwicklungsthematik und die Wirkung von Entwicklungsprojekten.

Ehrgeiziges Ziel

Das ehrgeizige Ziel der beiden Organisationen, bis ins Jahr 2013 einer Million Menschen in Entwicklungsländern zu Trinkwasser zu verhelfen, war bereits im Jahr 2013 erreicht. Seit Beginn der Zusammenarbeit hat Helvetas – mit Unterstützung von Geberit – über 4 Millionen Menschen Zugang zu sauberem Wasser und sanitärer Grundversorgung ermöglicht. So blickt auch Melchior Lengsfeld, Geschäftsführer von Helvetas, erfreut auf das zehnjährige gemeinsame Engagement zurück:

«Diese langjährige Partnerschaft zeigt, dass uns ein echtes Anliegen verbindet. Wir haben uns ambitionierte Ziele gesetzt und gezeigt, wie viel wir gemeinsam erreichen können. Der Name Geberit steht für Qualität, Verlässlichkeit und Nachhaltigkeit. Da passen wir perfekt zusammen.»

Partnerschaft Helvetas

Helvetas & Geberit

Technisches Know-how vor Ort

Die Partnerschaft hat sich in den letzten Jahren weiterentwickelt, ist reicher und noch wirkungsvoller und nachhaltiger geworden. So unterstützt Geberit Helvetas nebst dem finanziellen Engagement auch mit technischem Know-how. Beispielsweise wurden in Mozambique angehende Berufsbildner im Sanitärbereich von Geberit Fachexperten weitergebildet.

Perspektivenwechsel – Installieren in einer anderen Welt

Der „Perspektivenwechsel“ ermöglichte Schweizer Sanitärinstallateuren während zehn Tagen den Alltag eines nepalesischen Installateurs hautnah mitzuerleben. Sie begleiteten ihre Berufskollegen in Nepal bei der Arbeit und packten auf der Baustelle auch selber mit an. Ein paar Nächte verbrachten sie in den Familien ihrer Gastgeber und erhielten Einblicke in die fremde Kultur.

Erfahren Sie mehr

Auch Geberit Kunden helfen mit und Geberit verdoppelt

Schon länger belohnt Geberit Kunden, die ihr Geberit AquaClean Dusch-WC erfolgreich weiterempfehlen, mit einer Vermittlungsprämie von bis zu CHF 150. Diese Prämie kann zugunsten der Trinkwasser- und Hygieneprojekte von Helvetas gespendet werden. Dabei verdoppelt Geberit die Spende bis auf einen Gesamtbetrag von CHF 300. Mit jedem empfohlenen Geberit AquaClean Dusch-WC kann Helvetas damit in Nepal oder Mosambik mehrere einfache Toiletten bauen.

Erfahren Sie mehr

Krisenzeit im Jubiläumsjahr

Das Jubiläumsjahr fällt in eine global herausfordernde Zeit. Gerade in dieser schwierigen Zeit sind der Zugang zu Wasser und eine gute Infrastruktur für die notwendigen Hygienestandards essentielle Massnahmen für die Eindämmung des Virus. Geberit hat sich deshalb entschieden, im 2020 die Beiträge von Helvetas-Spenderinnen und -Spendern aus dem Corona-Spendenaufruf vom Juni mit bis 100'000 Franken zu verdoppeln. Denn das Corona Virus ist für viele der ohnehin geschwächten Kinder, Frauen und Männer eine akute Lebensbedrohung. Um sich vor der Krankheit zu schützen, brauchen die Menschen zuallererst sauberes Wasser und Seife.

Gemeinsam für sauberes Trinkwasser

Partnerschaft Helvetas

Weiterführende Informationen