Nachhaltig handeln mit Ecodesign | Geberit.ch

Nachhaltig handeln mit Ecodesign Seit über 30 Jahren lebt Geberit ökologische Nachhaltigkeit. Der Schlüssel hierzu heisst: Ecodesign.

Seit 2007 wendet Geberit für die Entwicklung aller Produkte das Ecodesign-Prinzip an. Das Ziel: Bei geringstmöglichem Ressourcenverbrauch Mehrwert zu schaffen – für Kundinnen und Kunden, für Umwelt und Gesellschaft.

Nachhaltigkeit ist in aller Munde und prägt längst auch die Baubranche. Nicht ohne Grund: Das UNO-Umweltprogramm (Unep) bezifferte 2019 den Anteil der Bau- und Gebäudewirtschaft am weltweit ausgestossenen Kohlendioxid auf 38 Prozent. Ein hoher Verbrauch von Ressourcen wie Wasser, Energie oder Baustoffe ist eine weitere Herausforderung der Branche – und ein schonender Umgang mit ihnen das Gebot der Stunde.

Lebenszyklus eines Produktes betrachten
Geberit lebt ökologische Nachhaltigkeit seit mehr als 30 Jahren. Der wichtigste Schlüssel hierzu heisst Ecodesign. Seit 2007 werden alle Produkte konsequent nach diesem Prinzip entwickelt und optimiert: Jedes Produkt muss in ökologischer Hinsicht besser sein als sein Vorgänger.

Das Ecodesign-Prinzip: Alle Lebensphasen eines Produkts im Blick. © Geberit International AG

Das Ecodesign-Prinzip: Alle Lebensphasen eines Produkts im Blick.

Längst umfasst Ecodesign alle Etappen im Produktlebenszyklus: die Auswahl der Rohstoffe und Materialien, die Lieferkette, eine möglichst energieeffiziente Produktion und Logistik, die Reduktion der Verpackung – vor allem aber die Langlebigkeit, Reparierbarkeit, die lange Verfügbarkeit von Ersatzteilen sowie das Recycling von Geberit Produkten. Mit Ecodesign trägt Geberit zum nachhaltigen Bauen und zur Kreislaufwirtschaft wesentlich bei.

Partner von Architekten und Planern
Eine immer grössere Reihe von Geberit Produkten verfügt inzwischen über eine validierte und überprüfbare Ökobilanz. Hierfür stehen die sogenannten Umweltproduktdeklarationen (EPD). Sie sind eine wichtige Informationsquelle für Bauunternehmen und Architekturbüros, die Nachhaltigkeit anstreben. Geberit Lösungen helfen gleichzeitig dabei, wertvolle Ressourcen nicht nur im Bauprozess, sondern auch in der Nutzung zu schonen: Strom etwa oder Wasser.

Inzwischen finden sich Geberit Lösungen auch in Bauobjekten, die hinsichtlich ihrer Nachhaltigkeit herausragen.

In der vorliegenden ersten Ausgabe des Newsletters «eView» präsentieren wir Ihnen vier Bauwerke, die mit ihrer ökologischen Performance weltweit Massstäbe setzen. Das Interview mit Lasse Lind von 3XN architects aus Kopenhagen, einem auf nachhaltiges Bauen spezialisierten Architekten und Hochschuldozenten, gibt darüber hinaus einen Ausblick auf künftige Entwicklungen und Trends in der Baubranche.

Wir wünschen Ihnen eine inspirierende Lektüre!