Richtiges Verarbeiten

Wie man das Mapress Rohr richtig ablängt und entgratet

Um beim Einsatz von Mapress Rohren ein einwandfreies Resultat zu erzielen, ist es wichtig, das Rohr und den Fitting für die Verpressung richtig vorzubereiten.

Nachdem geprüft wurde ob das Rohr und der Fitting sauber, unbeschädigt und ohne Riefen oder Dellen sind, wird die Rohrlänge ermittelt. Beim Ablängen des Rohres mit einem Rohrabschneider muss darauf geachtet werden, keine zu grosse Spannung (Druck) auf das Rohr auszuüben, da sich das Rohr sonst am Rohrende zusammenzieht. Dies kann danach im Einsatz zu Geräuschen führen.

Entgraten wichtig

Beim Ablängen von Rohren kommt es bei den Rohrenden zu unsauberen Kanten mit Spänen.

Damit beim Einschieben des Rohrs in den Fitting der Dichtring nicht "verletzt" wird und es danach im Einsatz zu Wasserschäden oder Verschmutzungen kommt, ist das richtige Entgraten der Rohrenden wichtig.

Rohrenden innen und aussen entgraten. Bei Durchmesser 12-54 mm Rohrenden manuell entgraten.

Bei Durchmesser 76.1 - 108 mm Rohrenden maschinelle entgraten (kann auch ab Ø 15 eingesetzt werden).


Tipps gegen Korrosionsgefahr

  • Schneidwerkzeuge und Entgratwerkzeuge frei von C-Stahl-Spänen halten.
  • Keine Trennscheiben zum Ablängen einsetzen.
  • Nur für die Verarbeitung von Edelstahl geeignetes Schneidwerkzeug einsetzen.
  • Rohre mit dem elektrischen Rohrentgrater auf der niedrigsten Umdrehungszahl entgraten.