Geberit Mapress Press-Systeme

Zwei Werkstoffe für viele industrielle Anwendungen

Zwei metallische Geberit Mapress Press-Verbindungssysteme bieten passgenaue und wirtschaftliche Lösungen für verschiedenste industrielle Rohrleitungsinstallationen. In Edelstahl und C-Stahl erhältlich und mit der grossen Bandbreite von Rohrdimensionen und Formteilen sowie verschiedenen Dichtringen lassen sich nahezu alle Anwendungsbereiche in der Industrie abdecken.

Press-Verbindungstechnik

Wo früher geschweisst wurde, entstehen heute dank Geberit Press-Verbindungssystemen in kürzester Zeit zuverlässig dichte Versorgungssysteme mit hohen Leistungsreserven.

Gute Gründe für eine gepresste Verbindung

Geberit Mapress Edelstahl - für hohe Ansprüche an Hygiene und Korrosionsfestigkeit

Gemäss Norm muss der Molybdängehalt mindestens 2,0 % betragen; bei Geberit Mapress Edelstahl, 1.4401, liegt der Molybdängehalt bei mindestens 2,2 %. Dazu bietet Geberit Mapress Edelstahl extreme Beständigkeit gegen Korrosion und erfüllt hohe Hygieneansprüche. Die Anwendungsgebiete reichen von der Trinkwasser- versorgung über Versorgungsleitungen für technische Gase, Kühlmittel und Prozesswasser bis zu hygienischen Rohrleitungen in der Pharma- und Lebensmittelindustrie.


Werkstoff Abmessungen
Werkstoff-Nr. 1.4401 nach DIN EN 10088, austenitischer nichtrostender Stahl DN 12 - 100
(d15 - 108 mm)
Werkstoff-Nr. 1.4521 nach DIN EN 10088, ferritischer nichtrostender Stahl DN 12 - 50
(d15 - 54 mm)

Geberit Mapress C-Stahl - vielseitig für wirtschaftliche Rohrleitungsinstalltionen

Geberit Mapress aus unlegiertem Stahl ist die wirtschaftliche Lösung für geschlossene Kreisläufe, Kühlwassersysteme, Druckluftnetze oder Sprinkleranlagen und Feuerlöschleitungen. Mapress C-Stahl Rohre und Fittings sind aussen galvanisch verzinkt. Rohre für Sprinkler-, Druckluft- und Löschwasserleitungen werden innen- und aussenverzinkt (sendzimir Verzinkung).


Werkstoff Abmessungen
Werkstoff-Nr. 1.0034 nach DIN EN 10305, aussen galvanisch verzinkt
DN 10 - 100
(d12 - 108 mm)
Werkstoff-Nr. 1.0215 nach DIN EN 10305, innen und aussen sendzimir verzinkt
DN 12- 100
(d15 - 108 mm)

Der richtige Dichtring für verschiedene Medien

Der Dichtring spielt eine wichtige Rolle bei der Sicherheit von industriellen Leitungssystemen. Geberit Mapress stellt spezielle Dichtringe für verschiedene Medien zur Verfügung, die so gut wie alle Anwendungen in der Industrie abdecken. Das Geberit Mapress Press-Verbindungssystem besteht aus den perfekt aufeinander abgestimmten Komponenten Systemrohr, Fitting und Dichtring.

Welche Medien in Mapress Versorgungssystemen transportiert werden können, hängt vom Werkstoff und vom gewählten Dichtring ab. Neben dem Standard Dichtring CIIR (schwarz) stehen drei weitere Dichtringe zur Verfügung.

Geberit Mapress Dichtring FKM blau für Solartechnik und Industrie

Betriebstemperatur siehe Verwendungsübersichten

Geberit Mapress Dichtring FKM weiss für Sattdampf

Betriebstemperatur siehe Verwendungsübersichten

Geberit Mapress Dichtring HNBR gelb für Natur- und Flüssiggase

Betriebstemperatur siehe Verwendungsübersichten


Produktvorteile Geberit Mapress Edelstahl auf einen Blick

1

Pressindikator

Schnelle Sichtkontrolle

Der Pressindikator auf allen Geberit Mapress Edelstahl Fittings kann nach der korrekten Verpressung mit einer kleinen Handbewegung entfernt werden. Er zeigt unverpresste Verbindungen schon vor der Druckprüfung an. Die blaue Farbe des Pressindikators erlaubt die eindeutige Erkennung des Werkstoffs. Zur unverwechselbaren Identifikation ist auf dem Pressindikator das Geberit Logo sowie als Verarbeitungshilfe die Dimension aufgedruckt.

2

Schutzstopfen

Schutz vor Staub und Schmutz

Alle Pressmuffen der Geberit Metallfittings sind mit einem Schutzstopfen verschlossen. Er schützt das Leitungsnetz vor Staub und Verschmutzung und erhöht durch eine fehlerfreie Installation die Sicherheit. Die Farbe der Schutzstopfen kennzeichnet zusätzlich die Anwendung.

3

Rohrschweissnaht

Rohre mit homogenem Werkstoffgefüge

Durch ein spezielles Wärmebehandlungsverfahren entsteht ein homogenes Werkstoffgefüge inklusive bandkantenfreier Schweissnähte. Die hohe Qualität des Fertigungsprozesses macht das Geberit Mapress Edelstahlrohr zu einem der sichersten.

4

Mechanische Festigkeit

Vielfältige Anwendungen

Die aufeinander abgestimmten Komponenten geben dem System Geberit Mapress eine sehr hohe Belastbarkeit. So sind Betriebsdrücke von 16 bar realisierbar (höhere Drücke auf Anfrage). Die grosse mechanische Festigkeit eröffnet eine Anwendungsvielfalt, die weit über die übliche haustechnische Installation hinausgeht.

5

Dichtringeinformung

Für dauerhaften Halt und hohe Sicherheit

Der Dichtring erhält beim Pressvorgang durch die Pressbacke der Geberit Mapress Presswerkzeuge eine genau vordefinierte Form, bei der er zusätzliche Energie für eine dauerhaft sichere Dichtheit aufnimmt. Ergebnis: Das Presssystem Geberit Mapress Edelstahl funktioniert seit nunmehr 40 Jahren.

6

Dichtring

Unverpresste Fittings im Drucktest erkennen

Der Dichtring bietet zusätzliche Sicherheit zum Pressindikator. Durch seine spezielle Kontur sind unverpresste Verbindungen bei der Druckprüfung undicht. Das verhindert spätere Schäden während des Betriebs.

7

Fittingschweissnaht

Thermisch perfekt ausgeführte Schweissnähte

Im Bereich der Dichtringauflage trägt die saubere Schweissnaht zur dauerhaften Dichtheit des Systems und zur Verringerung der Korrosionsanfälligkeit bei. Geberit stellt höchste Qualitätsansprüche an die Schweissnaht. Eine thermische Spezialbehandlung sorgt für ein homogenes Werkstoffgefüge und damit für eine optimale Verpressung.

8

Oberfläche des Werkstoffs

Perfekt glatt

Die extrem glatte Oberfläche ist Voraussetzung für mehr Systemsicherheit und Langzeitdichtheit. Für ein optimales Fliessverhalten und einen perfekt anliegenden Dichtring werden die Schweissnähte durch mechanische Nachbehandlung geglättet. Die Rauigkeitswerte liegen deutlich unter den geforderten Normen und stellen die Dichtheit des Systems sicher.

9

Fittinggeometrie

Kompakte Bauform

Die kompakte Geometrie der Fittinge benötigt weniger Platz und macht dadurch engere Fittingkombinationen möglich. Darüber hinaus bietet Geberit zahlreiche, auf vielfältige Anwendungen abgestimmte Formteile an.

10

Legierung

Hohe Werkstoff- und Systemsicherheit

Die optimale Zusammensetzung der Legierungsbestandteile führt zu einer hohen Werkstoff- und Systemsicherheit. Unsere über die Normanforderungen hinausreichende Werknorm gibt Ihnen diese Sicherheit: das System Geberit Mapress setzt einen Molybdängehalt von mindestens 2,3 % ein.