Megatrend Silver Society

Die "jungen Alten" planen und leben bewusst

Im Jahr 2020 werden Männer eine durchschnittliche Lebenserwartung von 84 Jahren und Frauen von 87 Jahren haben. 60-Jährige haben heute noch einen Großteil ihres Lebens vor sich. Die "jungen Alten" planen und leben bewusst und ganz individuell.

"Jetzt leben wir so, wie wir es uns erträumt haben. Bahamabeige adé. Zu unserer neuen Freiheit gehört edles Material ebenso wie Funktionen, die uns das Leben komfortabler machen. Bis ins hohe Alter, bitte."


Das wirkt sich auf den Wohnraum und speziell auf das Badezimmer aus. Das Bad entwickelt sich zum Jungbrunnen der Silver Ager. Im Mittelpunkt stehen Produkte, die Jugendlichkeit vermitteln, indem sie innovativ sind, optisch gut aussehen und für den Lifestyle ihrer Zeit stehen. Diese Attribute erfüllt das Dusch-WC und stößt damit auf große Resonanz bei den "jungen Alten".


Alle Ergebnisse in Studien zur Silver Generation kommen zu dem selben Schluss. Die jungen Alten von morgen wollen vor allem eines nicht: Produkte, die so aussehen, als richten sich sich an alte Menschen. Im Gegenteil: Im Fokus der Begehrlichkeiten stehen Produkte, die Jugendlichkeit vermitteln, weil sie innovativ sind, optisch gut aussehen und für den Lifestyle der Zeit stehen.

Beim Megatrend Silver Society trifft ein sehr guter finanzieller Hintergrund auf den Wunsch nach Jungerhaltung durch verstärkte Körperpflege. In der Studie des Zukunftsinstituts gaben 70 Prozent der über 55-Jährigen an, dass Körperpflege für sie eine wichtige Voraussetzung zum Wohlfühlen sei. Ebenfalls 70 Prozent der über 55-Jährigen sagen, sie würden sehr viel für einen schönen Körper tun.


Quelle: Trendstudie - Körperpflege und Hygiene als Jungbrunnen

Studie herunterladen

Den Silver Agern ist bewusst, dass sie mit körperlichen Einschränkungen rechnen müssen. Ziel ist es, ihre Eigenständigkeit so lange wie möglich zu erhalten. 89 Prozent stimmten der Aussage zu "Mir ist es wichtig, dass ich mich auch im Alter noch ohne Einschränkungen um meine Körperpflege kümmern kann." Daher haben Neuerungen im Bad, die der Erhaltung der Eigenständigkeit dienen, eine hohe Akzeptanz.


Quelle: Trendstudie - Wie wichtig ist Autonomie im Alter?

Studie herunterladen