Soziales Engagement

Weltweite Hilfsprojekte mit Geberit Lernenden

Mit unseren sozialen Hilfsprojekten wollen wir einen nachhaltigen Beitrag zur Verbesserung der Lebensqualität leisten – indem wir Menschen in Entwicklungsregionen dieser Welt zu einer besseren sanitären Grundversorgung verhelfen und ihnen damit eine wichtige Lebensgrundlage sichern.

Weltweit leben 2.6 Milliarden Menschen, mit eingeschlossen eine Milliarde Kinder, ohne jegliche sanitäre Grundlagen, was dazu führt, dass die Gesundheit der betroffenen Menschen akut gefährdet ist: Wegen mangelnder Hygiene können sich verheerende Krankheiten wie beispielsweise Cholera, Malaria, Dysenterie oder Typhus im Eiltempo verbreiten. Alle 20 Sekunden stirbt ein Kind infolge schlechter sanitärer Einrichtungen; das sind 1.5 Millionen vermeidbare Tote jedes Jahr.

Geberit stellt für die Hilfsprojekte nicht nur Geld und Material zur Verfügung, sondern plant, leitet und koordiniert das gesamte Projekt mit eigenen Mitarbeitenden und Lernenden. Seit dem Jahr 2008 ist jährlich eine Gruppe Geberit Lernender für zwei Wochen vor Ort im Einsatz. Die jungen Menschen sind es letztlich, die konkrete Entwicklungsarbeit leisten und unser nachhaltiges Engagement in die Tat umsetzen.